Fashion für Sport & Freizeit - Top-Qualität zu fairen Preisen
♥ ♥ ♥ exklusive Angebote für anspruchsvolle Kunden ♥ ♥ ♥

Herren Sweatshirts/Sweatpullover

182 Qualitäts-Produkte
Sweatshirts schon ab 12,90€ hier im Online-Shop: Das Sweatshirt ist mehr als ein T-Shirt und dabei trotzdem so komfortabel zu tragen; es ist weniger als ein Pullover und dabei trotzdem so flauschig warm. ➠ Cool, lässig und funktionell - so trägt Mann ein Sweatshirt ...

Sweatshirt - der bequemen Pullover für den unkomplizierten Mann

Das Sweatshirt ist mehr als ein T-Shirt und dabei trotzdem so komfortabel zu tragen; es ist weniger als ein Pullover und dabei trotzdem so flauschig warm. Ihr meist lockerer Schnitt, der auf höchsten Tragekomfort ausgerichtet ist, erinnert noch an die ursprüngliche Funktion der Sweatshirts als Sportbekleidung für kühlere Tage. Innen sind sie in der Regel weich zu Fleece angeraut, so dass sie ihren Träger gegen Kälte schützen, während atmungsaktive Baumwolle auf der Außenseite für eine gute Zirkulation der Luft sorgt. Eine Kapuze am Sweatshirt schützt den verschwitzen Kopf und Nacken vor Zugluft direkt nach der sportlichen Aktivität, wenn das Immunsystem geschwächt und anfällig für Erkältungskrankheiten ist, und in der Kängurutasche auf dem Bauch wärmt sich der Sportler die Hände oder verstaut darin sein Smartphone. In einem Sweatshirt tritt der dynamische Mann cool auf und signalisiert gleichzeitig seine Bereitschaft für körperliche Aktivitäten.

Sweatstoff - zum Wohlfühlen gewoben

An wärmeren, aber nicht zu heißen Tagen, sorgen nicht angeraute Sweatshirts für mäßige Wärmeisolation, ohne den Körper dabei zu sehr aufzuheizen. Der typische Sweatstoff besteht zu mindestens 50 Prozent aus Baumwolle, die Regel sind aber 70 bis 80 Prozent. Den Rest machen bei diesen Modellen Kunstfasern aus, mit denen spezielle Materialeigenschaften wie Melangetöne und andere Farbeffekte oder stoffverstärkende Eigenschaften, beispielsweise bei Arbeits-Sweatshirts, erzielt werden. Daneben werden aber auch Sweatpullover aus reiner Baumwolle oder aus nachhaltig angebauter Bio-Baumwolle angeboten. In den meisten Fällen ist der Sweatstoffs 280 Gramm/qm stark. Abweichend davon nähern sich leichtere Modelle den Stoffdicken von Langarmshirts an, während dickere Sweatpullis für stärkere Wärmeisolation sorgen.

Sweatshirts - vom Sportplatz ins Büro

Weg von der reinen Sportbekleidung dominieren Sweatshirts mittlerweile den coolen Streetwear. Angefangen von den übergroßen Oversize-Modellen über die Kapuzensweater, die mit der jugendlichen Skatermode aufgekommen sind, bis hin zu den schlichten, geradlinigen Schnitten sind sie aus der modernen Oberbekleidung nicht mehr wegzudenken. Selbst im Büro ist das Sweatshirt angekommen. Als eng anliegender Pulli, der zu einer feinen Stoffhose oder über einem Hemd getragen wird, rundet es den casual Office-Look des selbstbewussten Mannes ab, der es sich leisten kann, auch mal aus der Reihe zu tanzen. Dazwischen sind das Treffen mit den Freunden, die Vorlesung in der Uni, ein gemütliches Wochenende auf dem Sofa vor der neuesten Serie am Fernseher, am besten noch mit einer bequemen Sweathose bekleidet, oder die Shopping-Tour perfekte Gelegenheiten, zu denen der moderne Mann ein Sweatshirt trägt. Handwerker, Landwirte und andere Berufstätige, die bei ihrer Tätigkeit ins Schwitzen kommen, schwören auf robust verarbeitete Sweatshirts als Berufsbekleidung. Manche Pullis sind gar pflegeleicht bis 60 Grad waschbar oder für die Industriewäsche geeignet. Arbeits-Sweater sind ergonomisch geschnitten, bieten optimale Bewegungsfreiheit und sind an den Verschleißstellen wie Schultern oder Ellbogen meist verstärkt und manchmal mit verlängertem Rückenteil gearbeitet, so dass sie die Lendenwirbelsäule vor Zug schützen und züchtig das Handwerker-Dekolletee, das sich beim Bücken öffnet, bedecken. Bei Truckern sind Sweatshirts mit einem Reißverschluss am Kragen, sogenannte Troyer-Sweater gefragt. Sie wirken männlich rustikal und werden gern auch mit einer klassischen Truckerkappe mit hinterem Netzeinsatz ergänzt.

Sweatshirts - Streetwear mit sportlicher Note

Sweatshirts lassen sich lässig mit einer Jeans und Sneakern kombinieren. Mit Kapuze peppen sie eine Blouson-, Leder- oder Jeansjacke ultracool auf und unterstreichen den jugendlich-rebellischen Look. Beliebt sind Sweatshirts im klassischen Baseball-Stil mit farblich kontrastierenden Ärmeln, die meist im Raglan-Design geschntten sind. Bei dieser Schnittform verlaufen die Nähte schräg in die Kragennaht am Halsansatz und schließen die Schulterpartie mit ein. Ein Sweatshirt mit Raglan-Ärmeln wirkt nicht so kastenförmig wie eines mit eingesetzten Set-In Ärmeln. Sweatjacken wiederum sind lässige, leichte Jacken mit einem durchgehenden Reißveschluss beziehungsweise einer Druckknopfleiste vorn, die an kühleren Tagen oder an Sommerabenden über einem T-Shirt getragen werden.

[nach oben]