Fashion für Sport & Freizeit - Top-Qualität zu fairen Preisen
♥ ♥ ♥ AC-Cool: Qualität, die sich jeder leisten kann ♥ ♥ ♥

Herren Jogginghosen/Sweathosen

41 Qualitäts-Produkte
Jogginghosen schon ab 12,93€ hier im Online-Shop: Sportiv, stylish, angenehm auf der Haut und unvergleichbar bequem - in puncto Tragekomfort einfach unschlagbar. ➠ Die Jogginghose - absolut cool, wenn man weiß, wie man sie trägt ...

Die Jogginghose - der Gipfel der lässigen Bequemlichkeit

Sportiv, stylish, angenehm auf der Haut und unvergleichbar bequem - in puncto Tragekomfort einfach unschlagbar. Sportiver Look, bequeme Passform, viel Bewegungsfreiheit und ein hoher Tragekomfort - kein anderes Hosenformat bietet so viel lässige Bequemlichkeit wie eine Jogginghose. Längst schon hat die Herren Jogginghose ihren prollig-ungepflegten Trinkhallen-Charme abgelegt und ist über die Hip-Hop und Skater Kultur nun auch mitten in der Gesellschaft angekommen. Moderne Schnitte verbinden Funktionalität und angenehme Passform mit einer ansprechenden Optik, so dass die Jogginghose nicht mehr nur zum Training oder versteckt in den eigenen vier Wänden getragen wird, sondern selbstbewusst auch als Teil der sportlichen Freizeitbekleidung. Wagemutige Männer gehen mittlerweile so weit und kombinieren ihre Jogginghose mit einem Oberhemd oder einem lockeren Sakko über einem schlichten T-Shirt und ziehen sie provokativ im Büro an.

Jogginghosen - das Wohlfühlgewebe macht sie so beliebt

Herren Jogginghosen punkten mit ihrem außergewöhnlichen Tragekomfort, der auf die angenehmen Materialien zurückzuführen ist. In der Regel besteht der Sweatstoff aus etwa 70 Prozent Baumwolle, der Polyester beigemischt wird - seltener gibt es sie zu 100 Prozent aus Baumwolle gefertigt. Die Kunstfaser in der Gewebemischung fügt den hautfreundlichen, atmungsaktiven Eigenschaften der Baumwolle eine höhere Elastizität und stabilere Passform hinzu. Innen ist der Sweatstoff meist weich angeraut, so dass er sich ans Bein anschmiegt, nichts auf der Haut reibt und man sich rundum wohlfühlt.

Von baggy bis Slim-Fit: Jogginghosen-Schnitte und ihre Styles

Die klassische Jogginghose ist mit dehnbaren Bündchen an den Beinenden und einem weichen Taillenbund, meist mit einem Kordelzug, der sie zuverlässig auf den Hüften hält, designt. In den seitlichen Eingrifftaschen wärmt man sich die Hände oder verstaut Utensilien wie Schlüssel, Smartphone, Geld oder einfach nur ein Taschentuch. Manchmal ist eine zusätzliche Tasche auf eine Gesäßhälfte aufgenäht. Sweathosen die auf dem Weg zum Training oder während der Trainingspausen getragen werden, sind, genau wie die lässigen Modelle der Hip-Hopper und Skater, meist etwas weiter geschnitten. Eleganter und figurbetont wirken Sweathosen im schmalen, stylishen Slim-Fit Design, die beinahe schon wie eine Röhrenjeans daherkommen. Die Hosenbeine verjüngen sich hier nach unten hin und enden über dem Knöchel. Noch eine Spur ordentlicher sehen Sweathosen mit offenem Beinabschluss ohne Gummibund aus. Allen Schnittformen gemein ist der lässig-lockere Sitz an den Beinen und oben herum, so dass nichts einengt oder gar kneift. Mit ihrer mal mehr und mal weniger ausgeprägten sportiven Optik signalisieren Jogginghosen neben ihrer legeren Attitüde aber auch die stete Bereitschaft zur Aktion. So ist die Sweathose zwar immer noch eine Sporthose, aber doch auch etwas mehr als das - nämlich eine universell einsetzbare Freizeithose, mit der sämtliche Aktivitäten vom heimischen Sofa über den Badestrand bis hin zum Sportplatz alles machbar ist. Außer den langen Jogginghosen versprechen kurze Sweatshorts, die aus demselben Material hergestellt werden, einen hohen Tragekomfort beim Sport oder an heißen Sommertagen.

Sweathosen - die universellen Freizeithosen

Eine Jogginghose ist kaum mehr aus der modernen Freizeitgarderobe eines Mannes wegzudenken. Ganz gleich, ob mit einem Sweatshirt für die Relax-Stunden auf der Couch vor der Lieblingsserie, anstatt einer engen Laufhose für die lockere Laufrunde im Park, auf dem Weg zum Workout ins Fitnessstudio, als wärmendes Kleidungsstück mit einer Hoodie-Jacke in der Trainingspause, als universelle Freizeithose an einem warmen Tag mit einem T-Shirt oder Tankshirt oder im Urlaub über einer Badehose in einem Strandcafé getragen, die Jogginghose unterstreicht die Lässigkeit und Stilsicherheit des selbstbewussten Mannes. Enger an den Beinen geschnittene Jogginghosen lassen den Herrn schlanker wirken. Details wie farblich abgesetzte Längsstreifen unterstreichen diesen Effekt noch. Während der schlanke Mann zu einem Slim-Fit Modell greift, streift sich der athletische oder stattlichere Typ eher eine klassisch geschnittene Jogginhose mit breiterem Bund über. Mit leichtem Shirt und Sneakers oder Flip-Flops angezogen, machen sie den bequemen Sommer-Look. Unter einer Fleecejacke sind sie im Winter die perfekte Kuschelgarderobe. Ein Styling mit Jogginghose unter einer Sweatjacke empfiehlt sich vornehmlich für den Sport. Die beliebteste Farbe für die Jogginghose ist das Sport-Grau. Weitere zurückhaltende Farben wie Schwarz, Dunkelblau oder Dunkelgrau gesellen sich zu der Palette. Jogginghosen in gedeckten Tönen ordnen sich dem darüber getragenen Shirt unter und erlauben dem Herren mehr Gestaltungsfreiheit bei der Bekleidung für den Oberkörper. Auffällige Farbtöne hingegen lenken den Blick nach unten und betonen die Sweathose. Insgesamt wirkt eine Jogginghose stylisher als eine Trainingshose, bei der die sportive Funktion eindeutig im Vordergrund steht.

[nach oben]